Aktuelles

Liebe Mitbürger,

am 17.08.2019 wird unsere FWG-Klausur stattfinden. Dort wollen wir wie angekündigt unser Wahlprogramm strukturieren und einen Fahrplan erarbeiten.

Über eine unserer Ideen möchten wir Sie aber bereits jetzt informieren. Diese betrifft die Mehrgenerationenfläche neben der Schule und den Bolzplatz. Hier sehen wir dringenden Handlungsbedarf und wollen diese beiden Themen nicht weiter auf die lange Bank schieben.

Im Zusammenhang mit den Planungen zur Mehrgenerationenfläche neben der Schule gab es zum Teil verständliche Einwände der Anwohner, speziell im Bezug auf die geplante Skaterfläche. Hierüber haben wir uns nochmals Gedanken gemacht, wie wir evtl. diesen Einwänden Rechnung tragen können.  Daher möchten wir dem Gemeinderat in einer der nächsten Sitzungen vorschlagen, anstatt der Skaterfläche ein Multifunktionsspielfeld zu installieren. Diese Fläche ist an sich schon, von Ihrer Konstruktion geräuschärmer als eine betonierte Fläche. Die genauen Details, wie eine solche Fläche aussehen könnte, erarbeiten wir momentan noch. Anbei ein Beispielskizze:

Aktuelles 1 

Die Skaterfläche soll aber nicht wegfallen, sondern könnte am derzeitigen Bolzplatz neben dem Tennisclub Ellerstadt errichtet werden.

Sollte sich hierfür eine Mehrheit finden, könnte unserer Meinung nach den Bedenken der Anwohner sowie den Interessen der Kinder und Jugendlichen am besten entsprochen und ein vielfältigeres Angebot etabliert werden. Synergien mit z.B. der Schule oder dem Hort wären ebenfallsmöglich.

Eine Verzögerung der Baumaßnahme sollte dadurch nicht entstehen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre FWG Ellerstadt

Liebe Mitbürger, 

wir starten in die nächste Legislaturperiode:  

Am 03.07.2019 wurde Elke Stachowiak als neue Bürgermeisterin eingeführt und führt nun die Geschäfte der Gemeinde.  

Nach den Ferien wird die konstituierende Sitzung (Termin steht noch nicht fest) stattfinden, in der es u.a. um Beigeordnete und die Ausschüsse des Gemeinderates geht. 

Über diese Themen haben wir uns intern abgestimmt und wollen in einer gemeinsamen Besprechung mit allen Mitgliedern des Gemeinderates offen und transparent über deren und unsere Vorstellungen sprechen.  

Wir möchten vermeiden, dass sich jemand übervorteilt oder übergangen fühlt. Irgendwann müssen Entscheidungen getroffen werden, die dem einen oder anderen nicht immer zu 100% gefallen, aber wichtig ist, dass wir alle die Themen von und für Ellerstadt im Blick haben.   

Darüber hinaus werden wir uns von der FWG zu einer Klausur zurückziehen, um anhand unseres Wahlprogrammes die Themen zu strukturieren und einen Fahrplan für die Umsetzung unserer Ziele zu formulieren. Die Ergebnisse werden wir Ihnen auf unserer Homepage und bei Facebook mitteilen.  

Für Anregungen Ihrerseits sind wir jederzeit offen. 

 

Bis dahin Ihre FWG Ellerstadt